Tipps zur Pannenprävention

Wichtige Grundregeln

So vermeidest du alltägliche Autopannen.

Autopannen verursachen Scherereien und ziehen zum Teil kostspielige Reparaturen nach sich. Was du beachten solltest, um ärgerliche Zwischenfälle möglichst zu vermeiden und was du tun kannst, wenn es trotz aller Präventionsmassnahmen doch mal zu einer Panne kommt, erfährst du hier.

Ein grosser Teil der alltäglichen Autopannen kann vermieden werden, wenn einige Grundregeln befolgt werden:

  • Pflege dein Auto und warte es gemäss den Angaben des Herstellers.
  • Halte den vorgeschriebenen Zahnriemenwechsel ein.
  • Überprüfe die Autobatterie mindestens ein Mal pro Jahr auf ihre Leistungsfähigkeit.
  • Führe immer ein Starterkabel mit im Auto, um im Notfall Starthilfe in Anspruch nehmen zu können.
  • Führe jeweils einen Reserveschlüssel im Portemonnaie oder in der Handtasche mit dir und schliesse das Auto immer mit Schlüssel.
  • Prüfe regelmässig den Pneudruck und das Profil.
  • Tanke frühzeitig nach und kennzeichne die geeignete Treibstoffart am Tankdeckel.
  • Prüfe regelmässig das Kühlwasser und den Ölstand.
  • Lies die Bedienungsanleitung des Fahrzeugherstellers durch.

Sollte es trotz aller Präventionsmassnahmen doch zu einer Panne kommen, gilt es folgende Punkte zu beachten:

  • Schalte die Warnblinkanlage ein.
  • Stelle das Pannendreieck in ausreichendem Abstand (50-100 m) vor der Pannenstelle auf.
  • Lege nur selbst Hand an, wenn du über das notwendige Know-how verfügst.
  • Im Falle einer Panne auf der Autobahn, warte, wenn irgend möglich, mit allen Fahrzeuginsassen hinter der Leitplanke auf Hilfe und betätige von dort den Notruf. Reflektierende Westen dienen als zusätzliche Sicherheitsunterstützung und sind in vielen EU-Ländern bereits Pflicht.

Vom Starthilfekabel, über die Autobatterie, vom Motorenöl bis hin zur Warnweste – Coop Bau+Hobby verfügt über eine grosse Auswahl an Autozubehör.

Deine Abmeldung war erfolgreich.