Alle Filialen geöffnet!

Wir haben weiterhin für Sie geöffnet. Weitere Infos finden Sie hier. | Ihr Team von Coop Bau+Hobby

Wir haben weiterhin für Sie geöffnet. Weitere Infos finden Sie hier. | Ihr Team von Coop Bau+Hobby

Praktische Reinigungsgeräte

Die richtigen Reinigungsgeräte

So halten Sie Haus und Hof mühelos und zeitsparend rein.

Grundausstattung: Welche Reinigungsgeräte sind für Haus und Garten unverzichtbar?

Wischmop, Besen und Kehrschaufel waren gestern – heute gibt es hochleistungsfähige Reinigungsgeräte für Haus und Garten, die Ihnen die Arbeit enorm erleichtern. Mit Dampfreiniger, Hochdruckreiniger und Co. halten Sie Haus und Hof ergonomisch und zeitsparend sauber. Wir verraten Ihnen, mit welchen Geräten Sie für jede Reinigungssituation perfekt ausgestattet sind.

Welche Reinigungsgeräte für Ihren Haushalt?

Haus, Hof und Garten sauber zu halten ist mühsame Arbeit. Spezielle Reinigungsgeräte wie Dampfreiniger, Hochdruckreiniger oder Handkehrmaschine sind dabei eine grosse Erleichterung, sparen viel Zeit und schonen den Rücken. Doch welche Geräte sind die richtigen für Ihren Haushalt? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, die es zunächst einmal zu klären gilt: Wie gross ist die zu reinigende Fläche? Haben Sie zum Beispiel nur einen kleinen Hof, ist die Anschaffung einer Kehrmaschine womöglich überflüssig, weil die Arbeit auch mit einem Besen schnell getan ist. Haben Sie eine grosse Terrasse, die regelmässig gesäubert werden muss? Dann ist ein Hochdruckreiniger eine gute Investition. Wie viel Zeit haben Sie für die Reinigungsarbeiten in Haus und Garten? Soll es möglichst schnell gehen oder nehmen Sie sich die Zeit, um währenddessen zu entspannen, oder powern Sie sich sogar so richtig aus?

Wägen Sie ab, welche Reinigungsgeräte Sie für Ihren Haushalt für unverzichtbar halten. Wir stellen Ihnen die hilfreichsten Geräte für jede Reinigungssituation vor.

Die wichtigsten Reinigungsgeräte für drinnen: Boden, Fenster & Co.

Wohnen hinterlässt Spuren. Auf viel benutzten Böden – ob Teppich oder Hartboden – sammelt sich schnell Schmutz an, auf Küchen- und Badfliesen setzen sich Fett, Staub und Seifenreste ab, und die Fenstergläser zieren regelmässig unschöne Regenschlieren. Wer Wert auf Sauberkeit in den eigenen vier Wänden legt, muss viel und gründlich putzen. Was früher mühsames Schrubben bedeutete, geht mit diesen Geräten heute schnell und mühelos:

  • Staubsauger ob mit Beutel oder ohne, sind aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Besonders wenig Mühe macht ein selbstständig arbeitender Roboterstaubsauger, der sich ganz automatisch durch den Raum bewegt.
  • Dampfreiniger sorgen innerhalb von Minuten für hygienische Sauberkeit und kommen ganz ohne chemische Mittel aus. Ob Boden, Fliesen, Fenster, Armaturen oder Heizkörper – allein durch die Kraft des Wassers werden Schmutz, Keime, Küchenfett und Seifenreste nahezu vollständig beseitigt. Das Gerät ermöglicht schnelles und müheloses Arbeiten und liefert dazu noch sehr viel bessere Ergebnisse als der herkömmliche Wischmop.
  • Ein Hartbodenreiniger ist ein speziell für harte Böden entwickeltes Gerät, das den Boden gleichzeitig saugt und wischt. Der Schmutz wird von einer rotierenden Walze aufgenommen, die den Boden dabei mit Wasser befeuchtet. Auf diese Weise wird er mühelos und dennoch gründlich gereinigt.
  • Mit einem Akku-Besen entfernen Sie groben Schmutz von grossflächigen Böden, wenn das Saugen zu aufwendig ist.
  • Schnelles und streifenfreies Fensterputzen ermöglicht ein Akku-Fenstersauger. Das Fensterputzgerät, welches das Wasser nach der Reinigung sofort wieder von der Scheibe saugt, ist die Hightech-Alternative zum manuellen Abzieher

Welche Reinigungsgeräte braucht man für Hof und Garten?

Neben den Reinigungsarbeiten im Haushalt benötigen auch Garten, Hof, Terrasse und Gehwege eine intensive Pflege, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Dabei dient die Reinigung von Fusswegen, Hausfassaden und Terrassenböden nicht allein dem schönen Schein, sondern ist notwendig, um beispielsweise die Terrasse möglichst lange in gutem Zustand zu erhalten. Umso wichtiger ist es, auch für draussen die richtigen Reinigungsgeräte parat zu haben.

  • Ein guter Strassenbesen und ein Rechen bilden die Grundausstattung für die Reinigung des Aussenbereichs. Für den Feinschliff sorgen Fugenbürsten.
  • Ein Garten kommt nicht ohne Bewässerungssystem aus. So ist die Vegetation versorgt und Sie können die Gartenwege mit dem Gartenschlauch sauber halten.
  • Die von Kärcher erfundenen Hochdruckreiniger erbringen eine unvergleichliche Reinigungsleistung. Mit unter Hochdruck gesetztem Wasser lässt sich selbst der hartnäckigste Schmutz entfernen. Und auch eine sanfte Pflege von Oberflächen ist möglich – praktisch für die Reinigung von Terrassen, Hausfassaden und Gehwegplatten.
  • Kehrmaschinen eignen sich für die Reinigung von grossen Grundstücken. So lassen sich Gehwege, Höfe und Garageneinfahrten ohne Kraftaufwand säubern.
  • Wer im Winter regelmässig Schnee räumen muss, wird sich über eine Schneefräse freuen. Damit sparen Sie Zeit, schonen Ihre Kräfte und lassen die Motorkraft die Arbeit machen. Andernfalls ist ein Schneeschieber unverzichtbar. 
  • Mit einem Laubsauger wird das Zusammenkehren der Herbstblätter zum Kinderspiel. Das Gerät erzeugt einen Sog, der das Laub einfach einsaugt.
  • Ein Mehrzwecksauger entfernt nicht nur groben Schmutz und Staub, sondern auch Wasserpfützen. Praktisch für reinigungsintensive Arbeiten in der Garage.

Nicht jedes Reinigungsgerät wird für Ihren Haushalt sinnvoll sein. Kennen Sie die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, Ihr Haus und Grundstück ohne grosse Kraftanstrengung sauber zu halten, können Sie besser abwägen, welches Gerät Ihnen die Arbeit am besten erleichtert. 

Ihre Abmeldung war erfolgreich.